fbpx Karibische Immobilien: die beste Option zum Investieren | Dominikanische Republik

Das Essen in Punta Cana ist unglaublich, aber die Meeresfrüchte, oh die Meeresfrüchte!

Punta Cana ist ein international bekanntes Reiseziel und ein Muss für alle, die auf der Suche nach einer Oase der Ruhe ihrer gewohnten Routine entfliehen möchten, um ihre Batterien aufzuladen und die dringend benötigte Ruhe zu finden, unvorstellbare Attraktionen zu entdecken und unzählige verschiedene Wassersportarten ausüben. Aber diese dominikanische Region ist viel mehr als nur das, dank ihrer exotischen, anderen und überraschenden Küche, die es schafft, alle Besucher zu beeindrucken.

Das Essen ist eine seiner Stärken und zieht alle Arten von Menschen an. Die typischen Gerichte sind das beste Beispiel für die kreolische Küche, die die Dominikanische Republik auszeichnet, das Ergebnis der Mischung aus spanischer, afrikanischer und Taíno-Gastronomie. Im Folgenden werden 5 typische Gerichte aus Punta Cana aufgeführt, die Sie bei Ihrem nächsten Besuch genießen können.

FISCH UND MEERESFRÜCHTE

Die große Auswahl an gegrilltem Fisch und Meeresfrüchten wird zweifellos eines Ihrer Lieblingsgerichte sein, wenn Sie die faszinierende Region Punta Cana besuchen. Die geografische Enklave der Dominikanischen Republik macht das Land zu einem Maßstab für seine Fischküche. Hier finden Sie die herausragendsten Arten wie den karibischen Langusten, Seespinnen, andere Krabben, Garnelen oder Tintenfische.

Obwohl die Empfehlung von Einheimischen und Besuchern lautet, den täglichen Fang zu genießen, ist es der nördliche Red Snapper, wenn es einen Fisch gibt, den Sie nicht vergessen können, zu probieren. Ein leichter und leicht verdaulicher Fisch, dessen Nährwert dem von Fleisch ähnelt, was in Punta Cana sehr wichtig ist. Paradoxerweise gibt es im Land mehr Fleischkonsum als Fisch, aber seine Besucher freuen sich immer über die Frische der Meeresfrüchte. Neben dem nördlichen Red Snapper gibt es auch andere Fische wie Makrele, Zackenbarsch oder Albacore, deren Aromen einzigartige Empfindungen hervorrufen, wenn sie in Kombination mit kreolischen Saucen gegessen oder in Kokosnuss gekocht werden.

BANDERA DOMINICANA

Die Bandera Dominicana („Dominikanische Flagge“) gilt als Nationalgericht des Landes. Mit einer Basis aus Reis und Bohnen, zwei der Hauptzutaten in der Küche von Punta Cana, gibt uns dieses traditionelle Gericht einen Vorgeschmack auf einen der ältesten Geschmacksrichtungen der dominikanischen Küche. Sie werden sich schon beim ersten Bissen mit den Wurzeln dieses Landes verbinden, mit dem gedünsteten Fleisch, dem Salat und den gebratenen grünen Kochbananen.

Ein kraftvoller und neuartiger Geschmack, der für Besucher, die ihn bereits probiert haben, unvergesslich und für diejenigen, die ihn zum ersten Mal probieren, überraschend ist und oft mit frischen Fruchtsäften serviert wird. Ein Getränk, das einer Mahlzeit eine erfrischende Note verleiht, die zwar reichlich vorhanden ist, aber nicht schwer. Dank dieser Verschmelzung von süßen und salzigen Aromen kann sich Ihr Gaumen einer wahren Delikatesse aus dieser Region hingeben

ASOPAO

Es ist bekannt, dass die Menschen in Punta Cana die Hitze mit Suppen bekämpfen, die voller Geschmack und Tradition sind. In einem heißen Paradies wie diesem ist das Asopao ein Gericht, das auf den täglichen Mittagsmenüs zu finden ist und dessen Tradition nicht bedeutet, dass es seinen innovativen Charakter verliert. Obwohl es sich im Kern um eine Hühnchen-, Tomaten- und Reissuppe handelt, gibt es viele andere Zutaten, die ebenfalls Teil dieses Eintopfs sind.

Sie werden schnell den Knoblauch, die saure Orange und den Koriander bemerken, die zusammen das Ziel dieses Gerichts erreichen: eine erfrischende Mahlzeit für diejenigen zu sein, die es essen, während sie gleichzeitig nahrhaft sind. Ein lustiges Erlebnis für den Gaumen, das je nach den Vorlieben des Besuchers durch andere Zutaten ergänzt werden kann.

TYPISCHE DESSERTS AUS PUNTA CANA

Die Desserts aus der Dominikanischen Republik sind kraftvoll, süß und gewagt. Es wäre ein großer Fehler, nicht Platz für einige der typischen Desserts aus Punta Cana zu lassen. Das attraktive gastronomische Angebot in Punta Cana bietet seine besten Kontraste zu den kreolischen Süßigkeiten, Delikatessen, die aus einer Vielzahl tropischer Früchte hergestellt werden.

Das Essen von "Dulce de Leche" oder "Dulce de Coco" ist eine übliche Art, eine Mahlzeit zu beenden, aber der wahre letzte Schliff kommt, wenn Sie eines der hausgemachten Desserts probieren. Obwohl jede Region der Dominikanischen Republik unterschiedliche dominante Geschmacksrichtungen hat, bieten alle das traditionellste Dessert an: den Bizcocho Dominicano (Dominikanischer Kuchen). Dieses leichte und reichhaltige Dessert ist mit Ananas gefüllt und mit Baiser überzogen, einer explosiven Kombination am Gaumen, die von Gästen jeden Alters geliebt wird.

Für die Exotischeren und Wagemutigeren gibt es Optionen wie das Majarete, ein Dessert, das aus einem dichten, geschmackvollen Pudding besteht, der normalerweise aus Mais oder Kokosnuss besteht.

VERGESSEN SIE DIE GETRÄNKE NICHT

Mamajuana ist das typische Getränk aus Punta Cana und das Ergebnis eines Mazerationsprozesses, bei dem Rum, Honig und Rotwein die Hauptzutaten sind, begleitet von Blättern und Gewürzen. Der resultierende Geschmack ist je nach Zusammensetzung einzigartig, süß oder halbsüß.

Es gibt zwei Arten von Mamajuana, je nachdem, wie es hergestellt wird. Die Basis kann aus Schalentieren oder Holz bestehen, wodurch ein charakteristischer Geruch und Farbton entsteht. Während die Holzbasis durch Hinzufügen von Stöcken vorbereitet wird, enthält die Muschelbasis Tintenfisch, Tintenfisch, Muschel, Garnele und Austern.

Treten Sie der Diskussion bei

Angebote vergleichen

vergleichen