Mexiko Immobilien » Blue Caribbean Properties

México
Immobilien

Ob zum Wohnen oder späteren Vermieten, Investitionen in Mexiko sind eine der besten und sichersten Optionen für die Zukunft. Obwohl es einen relativ weit verbreiteten und völlig falschen Glauben über die Schwierigkeit gibt, auf Immobilien in Mexiko zu wetten, ist die Wahrheit, dass es so ist eine zugänglichere und rentablere Anlage, als sie beispielsweise von Investmentfonds oder der Börse angeboten wird.

Es gibt viele Gründe, ein Haus in Mexiko zu kaufen, wie wir Ihnen im Folgenden zeigen werden.

Warum in mexikanische Immobilien investieren?

Warum in mexikanische Immobilien investieren

An dem Besitz besteht kein Zweifel Immobilien zum Verkauf in Mexiko stellen mittel- und langfristig eine Ersparnis dar, verglichen mit der monatlichen Zahlung von Miete. Während das für die Miete bezahlte Geld nie wieder in unsere Taschen zurückkehrt, wird das in das eigene Haus investierte Kapital Jahr für Jahr neu bewertet, mit der Möglichkeit Vermietung mit Renditen zwischen 10 % und 16 % pro Jahr oder Verkauf nach einiger Zeit mit einem erheblichen Kapitalgewinn (die je nach Gebiet, in dem das Haus erworben wird, variiert) und die Möglichkeit, eine zum Verkauf stehende Immobilie in Mexiko zu kaufen.

Darüber hinaus ist die Investition in Mexiko eine Möglichkeit, die lokale Wirtschaft und damit die finanzielle Stabilität der Nation zu unterstützen, eine Tatsache, die sowohl dem Kollektiv als auch uns selbst zugute kommt. Viele Branchen sind auf die gute Entwicklung des Immobiliensektors angewiesen.

Je mehr Mexikos Wohnungsbestand wächst, desto mehr Menschen können ihren Beruf ausüben, was das soziale und produktive Gefüge des Landes stärkt. Sowohl neue als auch gebrauchte Häuser erfordern die Fähigkeiten verschiedener Fachleute wie Architekten, Zimmerleute, Installateure, Maurer usw.

Die Investition in Immobilien beschränkt sich nicht nur auf Eigenheime (Appartements, Apartments, Einfamilienhäuser…) der mexikanische Immobilienmarkt bietet Ihnen auch etwas die Möglichkeit, in verschiedene Arten von Immobilien zu investieren, wie z. B. Geschäftsräume, Parkplätze oder Grundstücke, Unter anderem.

Tipps beim Immobilienerwerb in Mexiko

Tipps beim Immobilienerwerb in Mexiko

Der Kauf eines Hauses in Mexiko ist kein komplizierter Prozess, solange Sie die Schritte kennen, die Sie unternehmen sollten, um Fehler und unerwünschte Rückschläge zu vermeiden.

Wesentlich ist, dass für die Unterzeichnung des Kaufvertrages der Notar eingeschaltet wird, der für einige wesentliche Aktivitäten zuständig sein wird, wie die Legalisierung des Vertrags, die Überprüfung der Urkunden und die Eintragung der Immobilie in das öffentliche Eigentumsregister.

Andere Aspekte, die Sie berücksichtigen müssen berücksichtigt werden die Finanzierung, die Suche nach den besten Konditionen und die Berechnung der sogenannten Closing Costs, also die durch die Grunderwerbsteuer, die Kosten für Urkunden und Genehmigungen oder die Notarkosten verursachten. In der Regel stellen diese eine Wertsteigerung zwischen 5 % und 7 % des Gesamtwertes der Immobilie dar.

Zum Schluss solltest du Informieren Sie sich über die Eignung des Gebiets, in dem Sie die Immobilie kaufen möchten, damit es Ihrem Geschmack und Ihren Bedürfnissen entspricht.

Die beste Immobilieninvestition in Mexiko bietet Ihnen eine große Auswahl an Immobilien in Mexiko, zusätzlich zu der umfassendsten Beratung vom Beginn des Kauf- und Verkaufsprozesses bis zu seinem Abschluss. Unser Ziel ist es, Ihnen dabei zu helfen, die Immobilie Ihrer Träume mit Komfort und Sicherheit zu erhalten.

Angebote vergleichen

vergleichen