Die Dominikanische Republik führt den Karibiktourismus an und verzeichnet eine steigende Immobiliennachfrage » Blue Caribbean Properties

Die Dominikanische Republik führt den karibischen Tourismus an und sieht eine steigende Immobiliennachfrage

Neue Zahlen zeigen, dass die Dominikanische Republik das Tourismusziel Nummer eins in der Karibik ist.
Und die steigende Nachfrage spiegelt sich auch im steigenden Interesse der Investoren an Immobilien wider.

Bis Ende Juli zog die DR nach offiziellen Angaben des Ministeriums fast 2.5 Millionen Touristen an. Das ist mehr als für das gesamte Jahr 2020, ungefähr so ​​viel wie 2019 und der höchste Wert in der Karibik.

Da immer mehr Urlauber das warme Wetter, die pulsierende Lebensweise und die Reichweite des Geldes in der Dominikanischen Republik erleben, wo die Lebenshaltungskosten niedrig sind, interessieren sie sich für Immobilienoptionen für Urlaub und Investitionen.

Der führende Entwickler, Noval Properties, hat mehr als 2,000 Luxusresorteinheiten mit vielen Ufer-, Golfplätzen und Strandprojekten in und um das führende Tourismusziel Punta Cana fertiggestellt.

Die Direktorin für Geschäftsentwicklung, Barbara Warren, sagt: „ Millionen von Touristen kommen jedes Jahr nach Punta Cana auf der Suche nach einem Strandurlaub und verlieben sich so sehr in den Lebensstil, dass sie bleiben möchten.

„Die hohe Nachfrage von Touristen und Investoren bedeutet, dass wir in vielen unserer erstklassigen Resort-Gemeinden ausverkauft sind und andere Luxuseinheiten in unserer neuen Entwicklung am Wasser in Oceana schnell vorankommen! Auch der Verkauf von schlüsselfertigen Objekten verzeichnete einen deutlichen Anstieg.

„Sie sind eine großartige Option für Besucher, die immer wieder zurückkehren und Mieteinnahmen erzielen möchten, wenn ihre Immobilie leer ist, um die Kosten auszugleichen. Steuerliche Anreize, dauerhafte Aufenthaltsoptionen und steuerfreie Renteneinkünfte sind weitere starke Anreize für ausländische Immobilienkäufer.“

Tourismusminister David Collado sagt, dass die Dominikanische Republik in den ersten sieben Monaten des Jahres 2,470,282 Besucher angezogen hat und er erwartet eine ähnliche Zahl für den Rest des Jahres 2021.

Ein Faktor für den Anstieg ist, dass die Zahl der Flüge, Strecken, Frequenz, Auslastung und Ankünfte von Kreuzfahrtschiffen gegenüber dem Vorjahr gestiegen sind. 

Herr Collado sagt: „Ich bin enorm stolz, Teil dieser Erholung zu sein. Der Weg geht weiter und das Engagement für mein Land wächst jeden Tag.“  

Der Zusammenhang zwischen steigendem Tourismus und Immobiliennachfrage ist bekannt. Als Tourismusdirektor sagte Lucien Echavarria: „Das Interesse an Immobilien in der Dominikanischen Republik, insbesondere in Punta Cana, bleibt hoch, da kluge Investoren wissen, dass die DR die Art von Reiseziel ist, nach der Reisende derzeit suchen.“ 

Angebote vergleichen

vergleichen